• 1
  • 2
  • 3
  • 4

Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde unseres Vereins Echidime e.V.,

in den vergangenen Jahren haben Sie für unseren gemeinnützigen Verein „Echidime“ gespendet und damit ein Zeichen der Verbundenheit und Solidarität mit den Kindern und Jugendlichen aus benachteiligten Familien in meiner Heimat Nigeria gesetzt. Dafür danke ich Ihnen von ganzem Herzen!

In 2018 gab es für „Echidime“ zwei besondere Anlässe, die uns zusätzlich geholfen haben bei der Verbesserung der Bildungschancen in Nigeria.

Am 30. Juni fand in St. Kilian Bad Salzuflen-Schötmar unser erstes Benefizkonzert mit 3 Chören statt. Die Resonanz war sehr positiv und wir konnten den stolzen Betrag von 2.866,-- Euro für die Aufgaben unseres Vereins einnehmen.

Darüber hinaus haben wir zu Jahresbeginn eine Großspende erhalten, verbunden mit dem Auftrag eine Schule zu bauen. Neben dem Erwerb eines entsprechend großen Grundstücks konnten wir inzwischen die Einfriedung und das Hauptgebäude im Rohbau fertigstellen (Bilder dieser Baumaßnahmen sehen Sie hier auf diese Homepage). Nunmehr stehen die Fertigstellung der Fassade und Außenanlage, der Innenausbau und die Ausstattung der Schulklassen und Internatsräume an. Hierzu benötigen wir dringend weiterhin Ihre Unterstützung.

Deshalb würde es mich freuen, wenn Sie das bevorstehende Osterfest zum Anlass nehmen, um sich an unserem wichtigen Vorhaben mit einer weiteren Spende zu beteiligen. Es ist vorgesehen, dass alle Spender, die uns einen Betrag ab 500,-- Euro zukommen lassen, auf einer Tafel im Foyer der Schule namentlich erwähnt werden. Es ist unser Vorhaben, die ersten Schüler 2020 aufzunehmen.

Gemeinsam können wir also weiter daran arbeiten, die Zukunft für die Menschen in Nigeria positiver zu gestalten. Ich freue mich, dass Sie mich und unseren Verein Echidime e.V. weiter auf diesem Weg begleiten werden. Es lohnt sich immer, in Menschen zu investieren und Menschen aufzubauen.